6. nordwestdeutscher Immobilien Golf Cup

3.000 Euro an Bremer Initiative gespendet

Veröffentlicht am 1. Juli 2019

Mit 3.010 Euro kann die Initiative „AVS & Friends“ wieder einige Familien und Betroffene unterstützen (v.l.n.r): Thomas Preis, Botschafter von „AVS & Friends“; Andreas von Salzen, Gründer der Initative „AVS & Friends“ und David Huber, Geschäftsführer des BFW-Niedersachsen/Bremen. (Foto: Niklas Krug)

Vom Turnier bis zum Schnupperkurs mit Golf-Olympiade - bereits zum sechsten Mal bewiesen über 90 Golfer aus der Immobilien- und Wohnungswirtschaft ihren Sportsgeist beim nordwestdeutschen Immobilien Golf Cup des BFWNiedersachsen/ Bremen. Für die Teilnehmer eine willkommene Abwechslung zum Alltag, um sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und neue berufliche Kontakte zu knüpfen.

Die Abendveranstaltung stand bei ausgelassener Stimmung ganz im Zeichen des guten Zwecks. Bei der Tombola wurden insgesamt mehr als 100 Sachpreise verlost. Den Erlös von über 3.000 Euro spendete der BFW-Niedersachsen/Bremen erneut an die Bremer Initiative „AVS & friends e.V.“, die Spendengelder für den Härtefonds „Hilfe in Not“ sowie für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS generiert.

BFW-Geschäftsführer David Huber: „Gerne unterstützen wir zum zweiten Mal die Initiative. Was wir besonders schätzen ist, dass das Geld zu 100 Prozent bei den Betroffenen ankommt und nicht in Aufwendungen für Verwaltung und Organisation versickert. Wir bedanken uns bei unseren Partnerunternehmen für die zahlreichen Tombolapreise und den Golfern, die so viele Lose erworben haben.“