mobiheat entwickelt maßgeschneiderte Energiezentralen

Bedarf an mobiler Energie steigt

Veröffentlicht am 1. Mai 2019

(Foto: mobiheat)

Die mobiheat GmbH mit der Hauptzentrale im bayerischen Friedberg wurde 2004 von den beiden Gesellschaftern Andreas Lutzenberger und Helmut Schäffer mit der Vision gegründet, mobile Wärme zuverlässig, flexibel und leistungsstark für jeden Bedarf zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen hat mehrere Standorte in Deutschland dem benachbarten Ausland.

Als Hersteller und Wärmedienstleister fertigt mobiheat sofort anschlussfertige, mobile Heizzentralen im Heizmobil oder Heizcontainer für Miete oder Verkauf bis zu einem Leistungsspektrum von 10 MW. Mobile Lufterhitzer von 20 bis 70 kW ergänzen als schnelle Raumwärme das Angebot an mobilen Heizungen. So gilt: Egal, ob Heizungsausfall, geplanter Umbau oder Modernisierung, die mobilen Wärmezentralen von mobiheat sind die ideale Übergangslösung für den flexiblen Wärmebedarf. Innerhalb kurzer Zeit versorgen sie im Notfall jedes Gebäude mit Komfortwärme und Warmwasser. Abgesehen von der Notheizung, kommen die Geräte auch bei Reparaturen als Fernwärme, Prozesswärme, als Fermenterheizung, zur Bautrocknung bzw. Estrichtrocknung oder beim Objektbau zum Einsatz.

mobiheat bietet zudem die Beheizung und die Klimatisierung von Festzelten und Hallen – alles aus einer Hand an. mobiheat ist der zuverlässige Partner für den flexiblen Heizbedarf. Als Serienmodelle werden angeboten: Elektroheizmobile mit einer Leistung von 3 bis 40 kW für Heizung, Warmwasser und Estrichtrocknung, aber auch anschlussfertige bewegliche Öl- und Gasheizzentralen von 100 bis 10.000 kW.

Neben der mobilen Wärme, hat die Nachfrage nach mobiler Kälte immer mehr zugenommen. Auch in diesem Bereich bietet mobiheat individuelle Lösungen, die allen Anforderungen optimal angepasst werden. Ob Klimatisierung oder Prozesskühlung, mobiheat sorgt zeitnah und flexibel für die nötige Kälteversorgung. Zusammen mit dem erfahrenen Technikteam, entwickelt das Unternehmen aber auch gerne maßgeschneiderte mobile Energiezentralen bis zu einem Leistungsspektrum von 10 MW. Für alle mobilen Heizzentralen kann auch eine entsprechende Ölversorgung mit Fernüberwachung hinzugebucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.