Bezahlbares Eigentum für alle

Veröffentlicht am 1. März 2021

Im neuen Baugebiet „Vor dem Hagen / Schlossallee“ in Osloß bei Gifhorn entsteht das erste Wohnquartier von VISTA in Niedersachsen. (Foto: Dornieden Gruppe)

Der zu der DORNIEDEN Gruppe gehörende Projektentwickler VISTA konzentriert sich auf die serielle Fertigung von Einfamilienhäusern und ist bislang, insbesondere in Nordrhein- Westfalen sowie auch im Rhein-Main-Gebiet, aktiv. In der niedersächsischen Gemeinde Osloß im Landkreis Gifhorn entsteht derzeit das erste Quartier von VISTA in Niedersachsen: Der Vertrieb der 25 Einfamilienhäuser startet schon im ersten Quartal 2021.

Die Reihenhäuser des Typs VISTA L verfügen mit 129 Quadratmetern Wohnfläche und bis zu 5 Zimmern inklusive des großen ausgebauten Dachstudios, Küche, Bad und Gäste-WC über viel Freiraum für Paare und Familien. Dank der seriellen Bauweise kann VISTA die als Massivhäuser errichteten Eigenheime zu einem attraktiven Preis-Leistungs- Verhältnis anbieten. Damit leistet der Projektentwickler einen wichtigen Beitrag, Wohnraum, trotz steigender Grundstücks-, Arbeits- und Materialkosten, möglichst bezahlbar zu halten.

Bei anhaltenden niedrigen Zinsen haben Familien in der Regel so kaum höhere monatliche Belastungen als für ein gemietetes Haus oder eine gemietete Wohnung bei einer entsprechenden Familiengröße – langfristig zahlt sich der Erwerb von Eigentum zudem aus, etwa als Altersvorsorge. „Wir freuen uns, nun auch im schönen Osloß unsere beliebten Einfamilienhäuser bauen zu können“, so Martin Dornieden, Geschäftsführer von VISTA. „Der Traum vom eigenen Haus ist jetzt für viele Familien in der Region greifbar nahe.“ Der Bebauungsplan auf dem 14.466 qm großen Grundstück sei bereits rechtskräftig, so Dornieden. „Der Baubeginn ist bereits für den Sommer geplant, vielleicht können wir die Häuser bereits gegen Ende des Jahres 2021 an die neuen Eigentümer übergeben.“

Moderne Haustechnik

Alle Häuser verfügen im Standard über ein funkbasiertes Smart- Home-System mit dem die Heizung von überall über eine App gesteuert werden kann. Weitere Sicherheits- und Komfortfunktionen können optional dazu gebucht werden. Das aus 25 Eigenheimen bestehende Quartier erhält zudem eine eigene Paketstation für den praktischen Versand und Empfang von Sendungen. Das neue Wohngebiet wird umrandet von 3 begrünten Wällen, im Norden entsteht eine 2 Meter hohe Lärmschutzwand. Für den täglichen Bedarf ist ein Dorfladen in direkter Fußnähe auf dem benachbarten Baugrundstück geplant. Direkt vor der Haustür der künftigen Bewohner liegen zudem eine Bäckerei sowie eine Bushaltestelle. Weitere Nahversorgungsangebote, Spielplätze, Ärzte, eine Kita und eine Grund- und Oberschule befinden sich jeweils nur wenige Minuten entfernt.

Energieeffizienz zahlt sich aus

VISTA bietet Eigenheime mit hohem Qualitätsstandard zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis an. Grundstücks- und Erschließungskosten sind bereits inklusive. Eine weitere Besonderheit ist die Technikzentrale, die alle Einheiten mittels effizientem Nahwärmenetz versorgt. Das Ergebnis ist ein KfW-Effizienzhaus 55 mit reduzierten Energiekosten. Nach dem KfW-55-Effizienzhaus-Standard geplante Häuser verbrauchen 45 Prozent weniger Energie als vergleichbare Neubauten, die beim Energiebedarf dem gesetzlichen Standard entsprechen. Diese nachhaltige Bauweise wird von der staatlichen Förderbank KfW mit einem Tilgungszuschuss von bis zu 18.000 Euro unterstützt.

Das über 14.000 qm große Neubaugebiet in Osloß im Landkreis Gifhorn ist schon jetzt von Wallanlagen umrandet und bietet so mit der im Norden geplanten Lärmschutzwand beste Voraussetzungen für ein ruhiges, urbanes und familienfreundliches Wohnen. (Foto: Dornieden Gruppe)

Dank der seriellen Bauweise kann VISTA die als Massivhäuser errichteten Eigenheime zu einem attraktiven Preis-Leistungs- Verhältnis anbieten. (Foto: Dornieden Gruppe)

Verlässlicher Partner für Investoren

Das in Osloß geplante Quartier geht in Kürze in die Einzelvermarktung für Eigennutzer. Das auf einem stringenten Planungsprozess, einem kostensparenden Mengeneinkauf, einer seriellen Produktion, einer modularen Bauweise mit kurzen Bauzeiten und einem insgesamt effizienten Ablauf nach Lean-Prinzipien beruhende Konzept von VISTA trifft aber auch bei Investoren auf eine hohe Nachfrage. VISTA bietet diesen ein von erfahrenen Architekten und Stadtplanern erstelltes, standortspezifisches und maßgeschneidertes Gesamtkonzept aus einer Hand. Diese Vorgehensweise fördert urbane wie auch suburbane Entwicklungen und versetzt Wohnungsunternehmen, Genossenschaften, institutionelle Investoren sowie private Kapitalanleger in die Lage, bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Dieser fehlt in den meisten Regionen Deutschlands weiterhin auf dem Markt.

Etablierter Projektentwickler

Als Teil der DORNIEDEN Gruppe profitiert VISTA von einer langjährigen Expertise in der Projektentwicklung. DORNIEDEN ist seit 1913 im Bausektor aktiv. Die auf Einfamilienhäuser spezialisierte VISTA Reihenhaus GmbH wurde 2008 gegründet und ist mit mehr als 2.000 verkauften Eigenheimen im Rheinland, Ruhrgebiet und im Rhein-Main-Gebiet bei Hauskäufern sehr beliebt.

Reihenhäuser feiern Comeback

Eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der DORNIEDEN Gruppe hat jüngst ergeben, dass Reihenhäuser und Doppelhaushälften bei den Deutschen sehr hoch im Kurs stehen: Jeder zweite Befragte würde sich bei einem Immobilienkauf für diesen Immobilientyp entscheiden, so das Ergebnis des DORNIEDEN Wohnbarometers 2020. 2020.

Anzeige

Mehr aus Messen & Märkte