Modernisieren – auch für den Klimaschutz

Veröffentlicht am 1. Dezember 2019

Das Team der Klimaschutzagentur erläutert in Halle 26 am Stand A06 verschiedene Möglichkeiten bei der Hausmodernisierung und gibt Tipps zur Vermeidung von Fehlinvestitionen und Baufehlern. (Foto: Florian Arp)

Wer demnächst hochwertig renovieren oder bauen möchte, ist auf der Baumesse Bauen. Immobilien. Garten. Einrichten. (B.I.G) in Halle 26 richtig! Die B.I.G., die von den Fachausstellungen Heckmann veranstaltet wird, findet im Rahmen der abf (29.1.-2.2.2020) auf dem hannoverschen Messegelände statt. Dort präsentieren mehr als 300 Aussteller, darunter auch die Klimaschutzagentur Region Hannover, ihre Angebote für Bauherren und Modernisierer.

Unter dem Titel „WEG der Zukunft“ stellt die gemeinnützige Klimaschutzagentur ein spezielles Beratungsangebot für Wohnungseigentümergemeinschaften vor, die energetisch sanieren möchten. Kern des Projekts sind kostenfreie 2-stündige Energieberatungen, in denen ein Profi eine Einschätzung zum Sanierungspotenzial des Gebäudes gibt. Außerdem wird die Eigentümergemeinschaft bei den ersten Schritten auf dem Weg zum Sanierungsbeschluss von Experten individuell begleitet. Das Team der Klimaschutzagentur erläutert am Stand A06 wieder anhand von Exponaten verschiedene Möglichkeiten bei der Hausmodernisierung und gibt Tipps zur Vermeidung von Fehlinvestitionen und Baufehlern. Unabhängige Energieexperten bieten Beratungen zu den Themen Wärmedämmung, Heizungserneuerung und Fensteraustausch an.

Top-Themen 2020 sind Solarenergie sowie Informationen zu den aktuellen Förder- und Beratungsmöglichkeiten, die im Rahmen der Diskussion um mehr Klimaschutz im Gebäude- und Haustechnikbereich zur Verfügung stehen. Zudem gibt es umfassende Informationen zur Solarenergienutzung. Messebesucher aus der Stadt und dem Umland Hannovers können sich am Stand der Agentur für eine individuelle Beratung im eigenen Haus anmelden.

Forum Wohnen und Energie

Begleitend gibt es für angehende Modernisierer und Bauherren auf der B.I.G. täglich ein kostenloses Vortragsprogramm rund um energieeffizientes Bauen. Die Themen im „Forum Wohnen und Energie“ sind breit gefächert: Altbaumodernisierung vom Dach bis in den Keller, Naturbaustoffe und energieeffiziente Anlagentechnik, Fördermittel und vieles mehr. Die Vorträge an den 5 Messetagen werden organisiert vom Bundesverband Altbauerneuerung (BAKA), dem Energie-Beratungs-Zentrum Hildesheim in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Region Hannover sowie dem enercity- Fonds proKlima

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Anzeige

Mehr aus Thema des Monats