Traditioneller BFW-Neujahrsempfang

Veröffentlicht am 1. März 2020

Hannovers neuer Oberbürgermeister Belit Onay ließ es sich nicht nehmen, am Neujahrsempfang teilzunehmen. (Foto: Niklas Krug)

Die nordwestdeutsche Immobilienbranche ist eine starke Wirtschaftskraft und ein bedeutsamer Beschäftigungsmotor in den Bundesländern Niedersachsen und Bremen. Die Schaffung beständiger Immobilien mit hohen Standards, die enge Zusammenarbeit mit dem lokalen Handwerk sowie die Bereitstellung sicherer Arbeitsplätze gehört zur Philosophie des BFW. Dabei handeln die Mitglieder des Bundesverbandes nach dem Grundsatz nachhaltig, regional und sozial.

Vor diesem Hintergrund trafen sich Ende Januar im Restaurant „Die Insel“ am Maschsee in Hannover Mitglieder, Partner und Freunde des Verbandes zum traditionellen Neujahrsempfang. Dabei diskutierten die rund 90 Teilnehmer die vielfältigen Aufgaben der Branche, die in 2020 und den Folgejahren auf die Unternehmen zukommen.

Stefanie Nöthel, Abteilungsleiterin Städ-tebau und Wohnen, Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. (Foto: Niklas Krug)

Der BFW-Vorstandsvorsitzende Dirk Streicher konnte zahlreiche Prominenz aus Politik und Wirtschaft begrüßen. (Foto: Niklas Krug)

Dr. Dirk Kühling, Abteilungsleiter Wirtschaft der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa. (Foto: Niklas Krug)

BFW-Geschäftsführer David Huber führte einmal mehr gekonnt durch den Abend. (Foto: Niklas Krug)

Bei Fingerfood, kühlen Getränken und Jazz-Musik netzwerkten die Teilnehmer noch bis in die späten Abendstunden. (Foto: Niklas Krug)

BFW-Vorstandsvorsitzender Dirk Streicher begrüßte dazu aus dem politischen Bereich Hannovers neuen Oberbürgermeister Belit Onay sowie Stefanie Nöthel, Abteilungsleiterin Städtebau und Wohnen, Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. Aus der Freien Hansestadt Bremen war Dr. Dirk Kühling, Abteilungsleiter Wirtschaft der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa angereist. Bei Fingerfood und kühlen Getränken netzwerkten die Teilnehmer noch bis in die späten Abendstunden, untermalt mit beschwingter Musik der Band Solid Jazz.

Anzeige

Mehr aus BFW