Ein echter Publikumsmagnet

Das Messe-Duo hat sich etabliert

Veröffentlicht am 1. März 2019

Smart Home: Das intelligente Zuhause gehörte auf der diesjährigen B.I.G. zu den Schwerpunktthemen der Messe. (Foto: abf / B.I.G.)

Die abf und die B.I.G. haben sich als erfolgreiches Messe- Duo etabliert und sich erneut als echter Publikumsmagnet erwiesen. Insgesamt kamen 94.000 Menschen aufs Messegelände - 2000 mehr als im Vorjahr. 5 Tage präsentierten 550 abf- und 250 B.I.G.-Aussteller Neuheiten und Trends aus den Bereichen Reisen & Urlaub, Fahrrad & Outdoor, Caravaning & Camping, Aktiv & Fit, Auto sowie Bauen, Immobilien, Garten und Einrichten.

Carola Schwennsen, Geschäftsführerin beim Veranstalter Fachausstellungen Heckmann: „Die Themen der abf und B.I.G. sind zum einen maßgeschneidert für eine bestimmte Zielgruppe, zum anderen gibt es aber auch sehr viele Überschneidungen und Synergien. Fest steht: Beide Messen profitieren voneinander.“ Zu den besucherstärksten Bereichen der abf gehörten die Reisehalle, der Bereich Caravaning & Camping sowie Fahrrad & Outdoor. Bei der B.I.G. erwiesen sich die wunderschönen Themengärten renommierter Landschaftsgärtner sowie der neue Grill-Bereich mit täglichen Grillshows als echte Besuchermagnete. Auch das Planerdeck der Architektenkammer Niedersachsen war eine beliebte Anlaufstelle der Besucher.

Dr. Ute Maasberg, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Architektenkammer: „Besonders am Wochenende war es für uns auf der B.I.G. wirklich sehr positiv – von den Beratungszahlen her, aber auch was das Interesse an den Vorträgen angeht. Denn hier waren alle Plätze restlos besetzt. Daran merken wir, dass ein großes Informationsbedürfnis bei privaten Bauherren herrscht.“ Die Zufriedenheit der Ausseller spiegelt sich auch bei den Besuchern wider. Laut einer Befragung des unabhängigen Marktforschungsinstituts Gelszus aus Dortmund waren 92,2 Prozent mit ihrem Besuch zufrieden (Vorjahr: 89,2 Prozent), 91 Prozent wollen die abf weiterempfehlen (Vorjahr: 85,3 Prozent). 55,8 Prozent der Besucher haben etwas gekauft oder bestellt (Vorjahr 52,8 Prozent) und im Durchschnitt 1.072 Euro ausgegeben (Vorjahr: 1.194 Euro). Die nächste abf und B.I.G. findet statt vom 29. Januar bis zum 2. Februar 2020.