Professionelles Abfallmanagement

Für alle Bereiche unseres Lebens

Veröffentlicht am 1. Dezember 2018

(Foto: CCSP Nord)

„Müll macht Menschen glücklich - zumindest, wenn er fachmännisch sortiert ist!“ Eine vielleicht etwas provozierende Aussage, die jedoch von vielen bestätigt wird, die im Bereich der Wohnungswirtschaft, des Campingwesens oder maritimer Anlagen beruflich tätig sind. Denn sie sind es vor allem - die Wohnungsverwalter, Campingplatz- und Yachthafenbetreiber -, die tagtäglich mit den „Hinterlassenschaften“ ihrer Mieter bzw. Eigentümer und Gästen zu tun haben.

Da ist Ärger oft vorprogrammiert, weil trotz vorgegebener Regeln für die Mülltrennung und der Bereitstellung unterschiedlicher Container der Abfall nicht ordnungsgemäß sortiert bzw. den Müllboxen zugeführt wird. Die Folge: Besonders verunreinigte Stellflächen rund um die Containerplätze, eine deutlich erhöhte Restabfallmenge, die ihrerseits wiederum spürbar höhere Entsorgungsgebühren zur Folge hat. Der Frust ist dann auf allen Seiten groß! Da macht es, wenn vielleicht auch nicht glücklich, zumindest aber zufrieden, wenn man für die Lösung dieses Problems auf eine qualifizierte Unterstützung zugreifen kann – so wie zum Beispiel auf das Unternehmen CCSP-Nord aus Walsrode (mit einer Niederlassung in Visselhövede), das genau für diese Zielgruppen da ist, die jeweiligen Branchenprobleme genau kennt und ein speziell darauf ausgerichtetes, seit Jahren bewährtes Abfallmanagement entwickelt hat.

Haus- und Wohnungsverwaltungen

Die Profis der CCSP Nord Umweltdienst GmbH haben sich nämlich auf das fachgerechte Sortieren von Müllmengen spezialisiert und praktizieren ein einzigartiges Management, das Mietern wie Eigentümern gleichermaßen zu Gute kommt: Das Wohnumfeld wird verbessert, weil die Containerplätze regelmäßig gesäubert werden. Die Kosten für die Abfallentsorgung sinken spürbar, weil die Gesamtrestmüllmenge – in Folge der konsequenten Abfallsortierung und -überprüfung – deutlich abnimmt. Der Verwalter wird entlastet, weil er sich nicht mehr mit unnötigen Auseinandersetzungen zwischen den unterschiedlichen Parteien beschäftigen braucht.

Wohnungs- bzw. Hausverwaltungen sehen sich immer wieder dem Zwiespalt ausgesetzt, zwischen den Mietern und selbstnutzenden Eigentümern einer Wohnung zu vermitteln. Beide bewohnen dieselbe Wohnanlage, verdächtigen aber beidseitig die jeweils andere Partei, mit dem Wohneigentum nicht sorgsam genug umzugehen bzw. sich Sonderrechte herauszunehmen. Wenn dann in dieses fast vorgegebene Spannungsfeld auch noch Streit um die ordnungsgemäße Befüllung der Abfallcontainer samt Diskussion über die jeweilige Müllmenge hinzukommt, ist der Anruf beim Verwalter mehr als sicher.

Für diesen beginnt dann eine zeit- und nervenraubende Auseinandersetzung mit den streitenden Parteien, er ist gezwungen, ungewollte Kontrollen durchzuführen, um am Ende in der Rolle eines Mediators zwischen den „Streithähnen“ zu vermitteln. Was bleibt, ist das zumeist doch ungelöste Problem der richtigen Abfallsortierung, die Verunreinigung rund um den Containerplatz, für dessen Reinigung sich keiner zuständig fühlt, und die nicht unerheblichen Mehrkosten, die entstehen, wenn der gesamte Abfall des Hauses – unsortiert – als Restmüll teuer entsorgt werden muss.

Campingplätze / Freizeitressorts

Nicht viel anders, die Situation auf dem Campingplatz: Hier wächst die Unzufriedenheit der Dauercamper, die ganzjährig das Freizeitressort nutzen, besonders in der Hochsaison mit jedem einzelnen Touri-Camper. Diese Gruppe zieht im Sommer von Platz zu Platz, macht dort Station, wo es ihr gerade gefällt. Dabei ist die zeitliche Verweildauer meist nur auf wenige Tage bzw. Wochen begrenzt. Was stört einen da schon, wie es um die Abfallentsorgung des Campingplatzes bestellt ist oder was dort, infolge der nicht sortierten Abfallmengen, an zusätzlichen Mehrkosten für die Entsorgung anfällt? Die Dauercamper hingegen glauben, dass sie stets den Müll, vor allem den unsortierten, für die Saisongäste mitfinanzieren: „Irgendwie legt der Betreiber die Kosten dafür mittels Umlage auf den Jahrespreis drauf,“ lautet eine weitverbreitete Auffassung. Denn: Bevor er die Preise für die Saisonplätze und die Eintrittspreise erhöht, geht er lieber den vermeintlich einfacheren Weg über die umlagefähigen Kosten der Dauercamper.

(Foto: ze)

In der FertighausWelt Hannover ist man vom Entsorgungskonzept des Walsroder Unternehmens überzeugt: Ausstellungsmanager Lars Kramme und seine Stellvertreterin Christine Seelmann werfen zufrieden einen kritischen Blick in die aufgeräumten Abfallcontainer. (Foto: ze)

Maritime Anlagen / Yachthäfen

Und recht ähnlich sieht auch die Ausgangslage in den zahlreichen maritimen Anlagen, speziell den vielen kleinen und mittleren Yachthäfen, aus: Da gibt es Eigner, deren liebgewonnenes Schiff das ganze Jahr über im gleichen Hafen festmacht – in den Wintermonaten geht es an gleicher Stelle in die Bootshalle. Doch wehe, die Sonne zeigt sich regelmäßig am Himmel, die Temperaturen steigen und die vielen Freizeit-Kapitäne entscheiden für sich „Leinen los!“. Dann kreuzen sich die Wasserwege der Standorttreuen mit denen, die lediglich herumschippern – von einem Hafen zum nächsten. Und in jedem bietet sich das gleiche Bild: Eine unsortierte Müllmenge in überquellenden Abfallcontainern, die den abendlichen Spaziergang am Wasser zu einer „abstoßenden Modenschau“ abgelegter Relikte unserer Zivilisations- und Konsumgesellschaft werden lässt.

Handwerk, Handel und Gewerbe

In allen 3 exemplarisch aufgezeigten Fällen kann CCSP Nord, die Umwelt GmbH, helfen, indem sie die Verwaltung bzw. Leitung der jeweiligen Anlage nachhaltig entlastet, die Zielerreichung des Wirtschaftlichkeitsgebotes (§ 556 Abs. 3 BGB) sicherstellt und so auch aktiv zur Ressourcen-Schonung beiträgt.

Testen doch auch Sie, sei es als Vermieter oder Verwalter bzw. Inhaber oder Geschäftsführer eines Handwerks- bzw. Handelsunternehmens oder eines anderen Gewerbes, das optimierte Entsorgungskonzept der CCSP Nord Umweltdienst GmbH aus Walsrode und lassen auch Sie sich, wie schon viele andere Betriebe in ganz Norddeutschland, von den zahlreichen Vorteilen eines professionellen Abfallmanagements überzeugen. Gerne erstellen Ihnen die Mitarbeiter von CCSP Nord ein maßgeschneidertes Angebot.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.